Übersetzung von E-Learning-Unterlagen – wie Sie Budget-Überschreitungen vermeiden

Nov 2, 2018

Im Jahr 2017 erzielte die E-Learning-Branche einen Umsatz von fast 182 Millionen US-Dollar und für das Jahr 2023 wird ein Umsatz von 240 Millionen US-Dollar erwartet (https://elearningindustry.com/online-learning-statistics-and-trends). Dies ist ein weltweiter Wirtschaftszweig, der ein enormes Wachstum verzeichnet und das Lernen im Klassenzimmer in die moderne Online-Welt verlagert.

E-Learning bietet zahlreiche Vorteile, so dass es sowohl von Bildungseinrichtungen als auch von global agierenden Unternehmen intensiv genutzt wird. Für Unternehmen ist der Einsatz von E-Learning häufig eine strategische Entscheidung, die darauf abzielt, ihre Unternehmensmarke zu stärken und einen effizienten Beitrag zur Schulung und Einführung von Mitarbeitern zu leisten. Die Entscheidung für die Verwendung von E-Learning ermöglicht Ihnen, ein breiteres Publikum zu erreichen und gewährleistet, dass Mitarbeiter-Schulungen und Einführungen einheitlich und flexibler gestaltet sind, da es den Interessenten freisteht, zu entscheiden, wie und wann sie die Lehrinhalte konsumieren möchten – E-Learning ist zudem weitaus kostengünstiger als das traditionelle Lernen im Klassenzimmer.

Menschen lernen besser in ihrer eigenen Sprache und die Chance, Ihre Lehrinhalte effizient zu vermitteln, ist daher weitaus größer, wenn Sie Ihre Schulungsunterlagen in die jeweilige Landessprache des Zielpublikums übersetzen.  Es ist daher auch selten ausreichend, Übersetzungen von E-Learning-Inhalten ausschließlich in der englischen Sprache anfertigen zu lassen.

Es empfiehlt sich folglich, bereits in der Konzeptionsphase Ihrer E-Learning-Inhalte gewisse Maßnahmen zu treffen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre E-Learning-Unterlagen leichter, schneller und kostengünstiger übersetzen zu lassen.   Mit der Umsetzung der nachfolgend beschriebenen Ratschläge gewährleisten Sie optimale Erfolge.

 

WIE SIE KOSTENEINSPARUNGEN UND KÜRZERE TIME-TO-MARKET-ZEITEN FÜR IHRE E-LEARNING-INHALTE ERREICHEN

Die Übersetzung von E-Learning-Inhalten kann sich als kostenintensives und unnötig zeitaufwändiges Verfahren erweisen, falls die erforderlichen Schritte nicht bereits von Anfang an umgesetzt wurden. Es ist daher empfehlenswert, bereits bei der Konzeption und Erstellung Ihrer E-Learning-Module die notwendigen Übersetzungsaufgaben zu berücksichtigen.

 

WAS SIE BEACHTEN SOLLTEN:

 

– LEGEN SIE FEST, WELCHE LEHRINHALTE ZU ÜBERSETZEN SIND:

Ihre E-Learning-Module werden häufig nicht nur Text beinhalten, sondern auch Bilder, Grafiken, Video-Material, etc.  Falls es für Sie erforderlich ist, Text in Bildern, narrative Inhalte für Videos, etc., zu übersetzen, sollten Sie hierzu einen Vermerk erstellen, da beim Export von Inhalten häufig nur der Text berücksichtigt wird. Möglicherweise benötigen Sie auch eine Übersetzung der LMS-Benutzeroberfläche. Falls Sie bei der Konzeptionierung bereits von Anfang an alle erforderlichen Aspekte miteinbeziehen, werden Sie im Ergebnis viel Zeit und zusätzlichen Aufwand einsparen.

 

– STELLEN SIE SICHER, DASS SICH DIE LEHRINHALTE FÜR EINE ÜBERSETZUNG EIGNEN:

Falls Sie die E-Learning-Inhalte dahingehend konzeptionieren, dass sie sich bereits in der Ausarbeitungsphase für eine Übersetzung eignen, vereinfacht dies das Verfahren und spart zudem Kosten. Damit vermeiden Sie auch, dass Ihre Botschaft aufgrund kultureller Unterschiede oder sonstiger Gründe durch die Übersetzung verloren geht.

Ihre Inhalte eignen sich am besten für eine Übersetzung, wenn Sie Folgendes beachten:

  • Gestalten sie diese möglichst kulturneutral, so dass sie sich für sämtliche Zielmärkte eignen und sie somit nicht für einzelne Märkte lokalisiert werden müssen.
  • Verwenden Sie konsistente Terminologie. Dies beschleunigt das Übersetzungsverfahren und verbessert die Qualität der Texte. Aus diesem Grund sollten Sie Glossare, Terminologie-Datenbanken oder sonstige Vorgaben für die Verwendung von Terminologie, Stil und Ausdruck berücksichtigen.
  • Vermeiden Sie Text in Bildern. Text in Bildern erfordert eine Nachbearbeitung als zusätzlichen Schritt im Übersetzungsverfahren. Falls Sie Zeit und Geld sparen möchten, empfiehlt es sich daher, Text in Bildern zu vermeiden.
  • Erstellen Sie für Ihre Videos entsprechende Skripts. Falls Sie Video-Material verwenden, das eine Sprachaufnahme oder Untertitelung erfordert, ist es weitaus schneller und kostengünstiger, wenn Sie dies mit einem Skript ergänzen. Somit ist es nicht erforderlich, das entsprechende Video zu transkribieren; eine solche Transkription wäre im Vergleich kosten- und zeitintensiver.

 

– REDUZIEREN SIE SO WEIT WIE MÖGLICH DAS TEXTVOLUMEN:

Falls Ihr E-Learning-Material in beispielsweise 20 Sprachen zu übersetzen ist, hat bereits eine  geringfügige Reduzierung der Wortanzahl eine deutliche Auswirkung auf das Gesamtergebnis.

Sie können Inhalte auf folgende Weise reduzieren:

  • Verwenden Sie, wo dies möglich ist, Illustrationen statt Text. Dies kann möglicherweise sogar das Verständnis beim Zielpublikum erleichtern, sofern die Illustration instruktiv ist. Viele von uns sind visuell veranlagt und können eine Zeichnung besser verstehen als eine schriftliche Erläuterung. Folglich sollten Sie erwägen, in Ihrem Material, wo dies möglich ist, Illustrationen zu verwenden.
  • Setzen Sie Video-Material ein, das ohne Text oder gesprochene Kommentierung auskommt. Bei der Konzeptionierung und Erstellung Ihrer Videos ist es oft vorteilhaft, von Beginn an die Möglichkeit zu erwägen, ein Video zu produzieren, dessen informativer Gehalt auf Text und gesprochene Kommentierung verzichtet. Dies kann dazu beitragen, Kosten von erheblichem Ausmaß einzusparen.
  • Vermeiden Sie sämtlichen überflüssigen Text oder einzelne Worte, die für den Bedeutungsinhalt oder die Aussage unwesentlich sind. Gestalten Sie Ihre Texte kurz und prägnant; dies erleichtert nicht nur das Lesen und das Textverständnis, sondern trägt auch dazu bei, den Inhalt Ihrer Botschaft zu verdeutlichen.

 

– TRAGEN SIE DURCH IHRE TEXTGESTALTUNG DAZU BEI, UNNÖTIGE NACHBEARBEITUNGEN ZU VERMEIDEN:

Zwischen den verschiedenen Sprachen bestehen große Unterschiede hinsichtlich des Platzbedarfs. Wenn beispielsweise ein englischer Text in die deutsche Sprache übersetzt wird, benötigt die deutsche Übersetzung durch ihren längeren Textfluss oft wesentlich mehr Platz und bei der Übersetzung in Sprachen wie Chinesisch, Japanisch oder Arabisch muss für die entsprechenden Schriftzeichen mehr Platz berücksichtigt werden, als dies für das lateinische Alphabet erforderlich wäre.

Was ist bei der Gestaltung der Inhalte zu berücksichtigen, um der jeweiligen Übersetzung ausreichend Platz einzuräumen:

  • Reduzieren Sie das Textvolumen pro Bildschirmbild auf ein Minimum, so dass ausreichend Platz für die Übersetzungen in andere Sprachen geschaffen wird.
  • Lassen Sie ausreichend Platz in den Menüs und der Seitenformatierung (die Benutzeroberfläche), um längere Texte der jeweiligen Übersetzungen zu berücksichtigen, ohne die Formatierung, die Textgestaltung und das Layout zu beeinträchtigen.
  • Videos sollten zwischen den einzelnen Bildschirmbildern ausreichend Zeit beinhalten, um längere narrative Elemente zu berücksichtigen. Erwägen Sie, stattdessen Untertitel zu verwenden – diese würden jedoch speziellen Vorgaben hinsichtlich der Begrenzung der Zeichenzahl pro Untertitel und der Anzeigezeiten auf dem Bildschirm unterliegen.
  • Verwenden Sie eine leicht lesbare Schriftart, die genügend Leerraum für Schriftzeichen lässt, die in Sprachen wie Chinesisch, Japanisch und Arabisch verwendet werden.

 

– INTEGRIEREN SIE DAS LMS-SYSTEM MIT EINEM ÜBERSETZUNGSTOOL

Beauftragen Sie Übersetzungen direkt über Ihr LMS-System, indem Sie es mit dem  Übersetzungstool (CAT Tool) der Übersetzungsagentur integrieren.  Dies hat eine erhebliche Zeitersparnis zur Folge, da Sie keine Dateien für die Übersetzung exportieren müssen und auch der spätere Rückimport der übersetzten Dateien in das System entfällt.   Die schnelle Übersetzung Ihrer Inhalte in 20 Sprachen wird dann problemlos zu bewältigen sein.

Sie können weitere Informationen zur Integrationslösung SmartConnect von AdHoc Translations erhalten, das die Integration zwischen unserer Übersetzungssoftware und Ihren verschiedenartigen Systemen gewährleistet, einschließlich CMS, E-Commerce, DIM und Ihres LMS.

Falls Sie mehr zu den Möglichkeiten erfahren möchten, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihre E-Learning-Inhalte am kostengünstigsten und in bestmöglicher Qualität in zahlreiche Sprachen zu übersetzen, stehen wir Ihnen gerne für eine entsprechende Beratung zur Verfügung, die gewährleistet, dass Sie die Lösung erhalten, die Ihre Anforderungen am besten erfüllt.

 

AdHoc Translations - Dänemark

Close

AdHoc Translations A/S
Lautruphøj 5-7, 2. sal
2750 Ballerup

CVR 29245908

+45 33 91 09 19
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Schweden

Close

AdHoc Translations AB
Solna Business Park 15
Svetsarvägen, Solna SE-17141

VAT.-Id.No: SE-559255388601

+46 (0)8 910 003
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Finnland

Close

AdHoc Translations A/S
Mannerheimintie 113, 5th Floor
FI-00280 Helsinki

+358 (0)9 2514 3500
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Norwegen

Close

AdHoc Translations AS
Postboks 1964 Vika
N-0125 Oslo

VAT.-Id.No: SE-559255388601

+47 21623084
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Indien

Close

Regus Business Centre (Mumbai) Pvt. Ltd
1534, 15th Floor, Thane (West)
400601, Maharashtra, India


info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Deutschland

Close

AdHoc Translations GmbH
Marcel-Breuer-Str.15l
DE-80807 München

MWSt.-ID-Nr. DE 30 777 1429

+49 89-5908 1248
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Großbritannien

Close

AdHoc Translations UK
33 Cavendish Square
London, Greater London
UK-W1G 0PW

+44 (0) 207 182 4735
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - United States of America

Close

AdHoc Translations
MA, Boston - 101 Arch Street
101 Arch Street
8th Floor
Boston
02110

info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Spain

Close

Carrer de Muntaner 233
Principal Primera
08021 Barcelona
Spain

Nº c/c: 2085- 8236- 2203 3029 7008

+34 935 019 047
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - France

Close

37-39, Avenue Ledru Rollin
CS11237
Cedex 12
75570 Paris
+33 (0)1 56 96 16 49
info@adhoc-translations.com

GALA Logo Translators without borders Elia Logo CO2Neutral Website CSR mærket SP cert2 GDPR Mærket